Logistikjobs-Bremen: Das Karriereportal für Bremen und Bremerhaven

Universität Bremen

Wirtschaftsingenieurwesen, Schwerpunkt/Vertiefungsrichtung Logistik und Produktionswirtschaft


Studiendauer: 4 Semester
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Studienform: Vollzeit
Studiengebühren: keine

Der Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bietet die Kombination von Elementen aus den klassischen Studienfächern Betriebswirtschaftslehre und Maschinenbau (Produktionstechnik) und baut auf dem Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen auf. Im Ergebnis sind die Studierenden in der Lage, die betriebswirtschaftliche Seite von Produkten, Prozessen und Unternehmen sowie die technischen Hintergründe und Abhängigkeiten zu verstehen.

Inhaltlich geht es um die Entwicklung und Gestaltung nachhaltiger, wirtschaftlich und technisch optimierter Prozesse und Systeme und die Anwendung neuer Informationstechnologien in diesem Kontext, aber auch um den in intra- als auch interorganisatorischen Arbeitsprozessen tätigen Menschen.

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Bremen unterscheidet sich durch die Gleichrangigkeit der wirtschaftswissenschaftlichen und der ingenieurwissenschaftlichen Inhalte von vielen anderen deutschen Studiengängen im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen. Er wird seit dem Wintersemester 2009/2010 gemeinsam von den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaft und Produktionstechnik angeboten.

Zugangsvoraussetzungen

  • Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen oder einem als gleichwertig anerkannten Studiengang mit Studienleistungen im Umfang von mindestens 180 Leistungspunkten (Credit Points = CP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS) oder äquivalenten Leistungen.
  • Englisch-Sprachkenntnisse, die mindestens dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Der Nachweis ist auch erbracht, wenn Bewerber/innen ihre Hochschulzugangsberechtigung oder den letzten Hochschulabschluss in englischer Sprache erworben haben.
  • Deutschkenntnisse, die die für die Universität Bremen allgemein geltenden Voraussetzungen bezüglich deutscher Sprachkenntnisse in der jeweils geltenden Fassung erfüllen.
  • Ein Motivationsschreiben, das das besondere Interesse am Studienfach Wirtschaftsingenieurwesen begründet.

Praktikum

Ein 10-wöchiges Industriepraktikum ist für alle Studierenden obligatorisch und kann auch im Ausland abgeleistet werden Die im Industriepraktikum behandelten Inhalte müssen den späteren Tätigkeitsfeldern eines Wirtschaftsingenieurs entsprechen.

Weiterführende Informationen

Share